Gold-Akupunktur

 
Die Goldakupunktur ist eine Spezialform der klassischen Akupunktur nach den Regeln der traditionellen chinesischen Medizin. Hierbei werden an speziellen Akupunkturpunkten Goldimplantate minimalinvasiv eingesetzt, die über ihre Einwirkung den Stoffwechsel des erkrankten Bereichs verbessern, giftige Stoffwechselprodukte entsorgen und die geregelte Funktion des Einwirkbereichs unterstützen.

Über diesen Mechanismus kommt es zu einer Schmerzlinderung bis hin zu einer Schmerzbefreiung durch Verhinderung der Schmerzursache. Die Goldakupunktur wird bei uns als Ergänzung zur Schulmedizin nach entsprechend gründlichen Voruntersuchungen eingesetzt bei chronischen Gelenkserkrankungen (z.B. Hüftgelenksdysplasie, Ellenbogengelenksdysplasie, Kniegelenks-arthrose) und Wirbelsäulenveränderungen im Sinne von Spondylosen.